Suche

 

Motorradfahrer auf der B85 verunglückt

Verkehrsunfall
Zugriffe 127
Einsatzort Details

B85 Agleiten
Datum 06.06.2022
Alarmierungszeit 16:23 Uhr
Alarmierungsart Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Oberndorf
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Trotz aller medizinischen Hilfe verstarb am Pfingstsonntag, 5. Juni 2022, ein 55-Jähriger Motorradfahrer. Der Biker war auf der Budesstraße B85 Richtung Chamerau unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve ins Schlingern kam und gegen einen Wohnanhänger prallte.

Gegen 16.15 Uhr war der Motorradfahrer ersten Informationen der Polizei zu Folge von Miltach aus kommend in Richtung Chamerau unterwegs. Ihm voraus fuhr sein Sohn, ebenfalls mit einem Motorrad. In einer Rechtskurve vor Agleiten kam der Lenker in Schlingern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen das vordere linke Eck eines Wohnanhängers. Der Fahrer des dem Wohnwagen ziehenden PKW hatte noch erfolglos versucht dem Motorradfahrer auszuweichen. Gut 100 Meter nach dem Aufprall kam das Motorrad zum Liegen.

Die Hilfsmaßnahmen von Ersthelfern und der Feuerwehr unterstützten die Besatzungen zweier Rettungswägen, der Notarzt sowie das Team eines Rettungshubschraubers. Dennoch war alle medizinische Kunst vergebens, so dass der 55-Jährige noch am Unfallort verstarb.

„Wir hatten sieben zu betreuende Personen“, so stellvertretender Rettungsdienstleiter Tobias Muhr informierend. Demzufolge galt es für seine Mitarbeitern sowie das Kriseninventionsteam neben dem Sohn, die Ersthelfer als auch die Familie des Fahrzeuges, das den Wohnwagen zog, zu betreuen. Der Straßenabschnitt wurde von den Feuerwehren aus Staning, Chamerau, Miltach und Oberndorf komplett gesperrt, so Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen, so die Polizei.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder